Frühjahrsputz

Frühjahrsputz bei ihren Beschattungssystemen
Wenn die ersten Sonnenstrahlen das trübe Winterwetter vertreiben, sollte man Rollläden, Markisen und Jalousien eine gründliche Reinigung gönnen. Als Faustregel gilt – Beschattungssysteme sollte man mindestens einmal im Jahr gründlich putzen, um die Funktion und Optik langlebiger zu erhalten.
Im Rahmen des Frühjahrputzes sollte bei den Beschattungssystemen ebenso eine Inspektion und eine Funktionsfähigkeitsprüfung durchgeführt werden. Bei Anzeichen von Verschleiß und Beschädigungen wenden Sie sich bitte an einen Fachmann.

Doch wie werden diese Produkte am besten gereinigt?

Frühjahrsputz Markise
Bevor die Markise gereinigt wird, sollten aufliegende Schmutzpartikel vom Stoff gekehrt werden. Haftende Verschmutzungen können mittels lauwarmen Wassers beziehungsweise mittels einer Feinwaschmittellösung entfernt werden. Um Stock- und oder Wasserflecken zu vermeiden, darf der Markisenstoff erst nach vollständiger Trocknung eingefahren werden.

Was sollten Sie vermeiden, damit ihr Markisenstoff nicht beschädigt wird:
• Verwendung eines Hochdruckreinigers
• Verwendung von Schwämmen und Bürsten
• Verwendung von hochprozentigen Reinigungsmitteln

Frühjahrsputz Raffstores
Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, sollten die Raffstores komplett heruntergefahren sein und die Lamellen in waagrechter Position gestellt werden. Zudem ist es unabdingbar die Stromzufuhr zu unterbrechen, um einen möglichen Stromschlag zu verhindern. Schienen, Lamellen und Blenden können mit einem feuchten und weichen Lappen abwischen werden. Abschließend werden die gereinigten Teile mit klarem Wasser nachgespült und mit einem weichen Tuch abgetrocknet.

Bitte achten Sie darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Oberschiene eindringt, da dadurch eine Funktionsstörung beziehungsweise ein Kurzschluss ausgelöst werden kann. Achten Sie ebenso darauf die Lamellen während der Reinigung nicht zu knicken oder zu verformen. Halten Sie die einzelnen Lamellen beim Reinigen fest, da ansonsten die seitlichen Führungslamellenzapfen brechen können. Aufgrund der scharfen Kanten besteht eine Verletzungsgefahr, die durch das Tragen von Handschuhen und dem behutsamen Umgang mit den Lamellen reduziert werden kann.

Was sollten Sie vermeiden, damit ihre Raffstores nicht beschädigt werden:
• Verwendung eines Hochdruckreinigers
• Verwendung von Schwämmen und Bürsten
• Verwendung von hochprozentigen Reinigungsmitteln
• Starkes Andrücken beim Reinigen